Wechselt Nico Schulz zur Borussia?

Kommt der Hoffenheimer Linksverteidiger nach Dortmund?

Screenshot Transfermarkt TV

Favre plant nicht mehr mit Schmelzer oder Toljan

Eine unterbesetzte Schwachstelle im BVB Kader ist die Position auf der linken Abwehrseite. Das Dortmunder Urgestein Marcel Schmelzer ist nicht unbedingt die Topbesetzung und Favre plant weder mit Schmelzer noch mit dem an Glasgow ausgeliehenen Jeremy Toljan.

Sport Bild berichtet, dass sich die beiden Vereine Hoffenheim und Dortmund soweit einig sind. Eine Ablösesumme für den Linksverteidiger würde bei 25 bis 30 Millionen liegen. Laut sport.de steht auch der 33 jährige Filipe Luís auf dem Zettel von BVB Chef Watzke. Der Vertrag des Brasilianers bei Atletico Madrid läuft zum Saisonende aus und er wäre somit ablösefrei.

Wenn du hörst, dass ein Filipe Luís ablösefrei auf den Markt kommt, dann denkst du darüber nach.In diesem Status sind wir wahrscheinlich gerade.

Hans-Joachim Watzke, BVB Geschäftsführer

Nach Aussagen von Luís zieht es ihn jedoch eher zum FC Barcelona oder zurück in die brasilianische Heimat zu Flamengo Rio de Janeiro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.