Schlagwort-Archive: FC Liverpool

➪ “Golden Boot” wird geteilt

Aubameyang, Salah und Mané mit je 22 Toren

Die Saison in der Premier-League auf der britischen Insel ist beendet. Manchester City ist knapp mit nur einem Punkt Vorsprung auf den FC Liverpool Meister geworden. Das Team des FCL unter Trainer Jürgen Klopp holte so viele Punkte wie nie zuvor. In 25 der letzten 26 Premier-League Seasons hätten die erreichten 97 Punkte zum Titelgewinn gelangt. In dieser Saison war es jedoch ein Punkt zu wenig, um den Titel zu gewinnen, den Manchester City mit 98 Punkten in seine Vitrinen holt.

Wegen Unteruchungen gegen ManCity bezüglich dem Verstoß gegen das Finacial Fairplay könnte es jedoch sein, dass die Truppe unter Pep Guardioal nächstes Jahr nicht nur eine Champions-League Sperre bekommen, sondern eventuell auch den englischen Titel abgeben müssen.

Der ehemalige Borusse Pierre-Emerik Aubameyang, der aktuell im Trikot von Arsenal London auf Torejagd geht, teilt sich den ersten Platz mit den beiden Stürmern des FC Liverpool, Salah und Mané. Alle drei Spieler erzeilten jeweils 22 Tore.

BVB mit Interesse an Grimaldo?!

Tranfermarkt TV


Transfermarkt News

  • Manchester City wird Meister in der Premier-League und kann das nationale Triple noch klar machen.
  • Mane, Salah und Aubameyang gewinnen “Golden Boot”
  • Virgil van Dijk wird Spieler des Jahres
  • Grashoppers Zürich steigt nach 70 Jahren ab
  • Karlsruher SC steigt wieder in die Bundesliga 2 auf
  • Sebastian Rode fällt nach Knorpelverletzung wieder lange aus
  • Weitere News im Video

Thorgan Hazard kommt zum BVB

Keine Verlängerung bei den “Fohlen”

Kommt Thorgan Hazard zum BVB?

Der jüngere der Hazard Brüder, Thorgan Hazard, wird seinen Vertrag bei den Borussen aus Mönchengladbach nicht verlängern. Soviel steht fest. Beim BVB steht der Offensivmann schon länger auf der Beobachtungsliste. Auch der FC Liverpool wird mit dem 26-jährigen Belgier in Verbindung gebracht. Bruder Eden Hazard wird mit ziemlicher Sicherheit aus der englischen Liga nach Spanien zu den Königlichen aus Madrid wechseln.

Gladbachchef Eberl würde Hazard lieber nach England verkaufen, zumal er dort a) sicher mehr Geld bekommen und b) keinen Spieler an einen direkten Ligakonkurrenten abgeben würde. Hazard selbst liebäugelt hingegen eher mit der Dortmund Alternative, wie dem Sprung auf die Insel in die Premier-League



Für die Ablösesumme stehen 40 Millionen im Raum, die der BVB durch den Verkauf von Pulisic sicher zur Verfügung hätte. In den nächsten Tagen/Wochen wird sicher eine Entscheidung getroffen werden, ob T. Hazard in der nächsten Saison das schwarz-gelbe Trikot tragen wird oder nicht.

Weitere Transfernews

Wechsel der Hazard Brüder und mehr