Schlagwort-Archive: BULG

Fussball Gerüchte BULG

Gerüchteküche International

Robben verletzt, Zoff um Ramos, Fellaini tritt zurück

Megatausch in der italienischen Liga

Tauschen Mauro Icardi von Inter Mailand und Paulo Dybala von Juventus Turin die Trikots?

Real Präsident Perez droht Sergio Ramos nach der Niederlage genen Aax Amsteradam und dem Ausscheiden aus der Champions-League mit einem Rauswurf.

Robben wird das Champions-League Rückspiel der Bayern gegen den FC Liverpool verletzungsbedingt nicht aktiv bestreiten können.

Marvin Duksch von der Fortuna aus Düsseldorf wird für längere Zeit mit Bänderissen ausfallen.

WM-Dritter mit dem belgischen Nationalteam wurde der Mittelfeldmotor Fellaini und trat nun aus der Nationalmannschaft Belgiens aus. Mit 31 wäre “nun Platz für junge Spieler zu machen”, so Fellaini, der aktuell noch in China seinen Geldbeutel zum Karrierende “etwas aufbessert”.



Wechselt Dudziak am Saisonende ablösefrei vom FC St. Pauli zum HSV?

Weitere Gerüchte und Schlagzeilen im Video.

Fussball Gerüchte BULG

Neymar Deal fix – jetzt gehts zu PSG

222 krasse Millionen

Neymar:
CL Titel ist mein Traum.

Unsere Meinung:
Mit dem PSG ist das durchaus machbar.

Bei Barcelona wäre dieser Titel jedoch genauso erreichbar gewesen in der kommenden Saison.

Wie dem auch sei. Mit dem Wechsel in die französische Hauptstadt hat der Brasilianer einen neuen Rekord aufgestellt mit einer Ablösesumme von 222 Mio Euro.

Euronen Beschleuniger für die Europäischen Ligen

Die Millionen, die nun von Paris nach Barcelona fließen, wirken wie ein Brandbeschleuniger auf dem noch offenen Transfermarkt.


Nachdem der Megadeal zwischen dem FC Barcelona und dem Pariser PSG mit dem Brasilianer Neymar JR eingetütet ist, braucht Barcelona Ersatz und hat viel Geld in der Hand.

Geht jetzt nach dem China Flop das neue Bangen der Borussen um Aubameyang los oder gibt es etwa doch um einen Megatransfer von Ousmane Dembele für einen 3 stelligen Millionenbetrag zu den Katalanen?

Es bleibt spannend, ob beide in der Saison 2017/2018 weiter im Trikot der Dortmunder auf Tore-Jagd gehen werden.

Merken

Merken