Schlagwort-Archive: Borussia Dortmund

FC Augsburg vs Borussia Dortmund – Livestream

Der Tabellenführer reist nach Augsburg

Augsburg vs Dortmund Livestream

Anstoß: 01. März 2019 – 20.30 MEZ

Besonders wenn man im Urlaub im Ausland ist oder dort lebt, ist es nicht mehr so einfach ein Bundesligaspiel live zu sehen oder zu hören. Kostenfreie Möglichkeiten sind fast ausgestorben. Die kostenpflichtigen Angebote sind nicht in jedem Land im verfügbar.

Bei bundesliga-streams.net kann man jedoch die 1. und die 2. Bundesliga live verfolgen.

Die Spielbegegnung FC Augsburg gegen Borussia Dortmund kann man sich dort auf 5 verschiedenen Kanälen live anschauen.

Livestream Bundesliga Augsburg vs DortmundNICHT auf “Stream this now” oder die Playergrafik klicken, denn dort wird man auf ein Werbeangebot weiter geleitet. Unten drunter sieht man dann 5 Channel-Auswahlmöglichkeiten, um sich die Ligaspiele live anzuschauen.

LIVESTREAM: FC Augsburg – Borussia Dortmund – HIER

BVB Heimtrikot bestellen

BVB Trikot´s günstig bei Amazon bestellen

➪ Kicker Top 11 – Bundesligaspieltag 23

➪ Ungewöhnliche Zusammenstellung

Kicker Top 11Spieltag 23

➪ Vfl Wolfsburg und der SC Freiburg stellen das halbe Team

kicker.de wählt an jedem Bundesliga-Spieltag die Top 11 des Tages. Diese ergibt sich durch die Spieler die am betreffenden Spieltag die besten Benotungen erhalten. Dadurch ergeben sich auch verschiedene Aufstellungen und Spielsysteme.

➪ Spieltag 23 Kicker Top  11

Die Top Mannschaft des vergangenen Spieltages kommt in einem offensiv ausgerichteten 3-2-2-2-3 Sytem.

Das Tor wird vom belgischen Vfl Keeper Koen Casteels gehütet. Er erhöhte seine Punkte in der “Cleansheet” Tabelle um einen weiteren auf jetzt insgesamt 8 von 22 Spielen ohne Gegentor. Damit steht er hinter den beiden Torhütern, die mit 10 von 23 Spielen punktgleich auf Platz 1 stehen.

Nämlich Peter Gulacsi vom RB Leipzig und der Keeper des direkten Gegners von Wolfsburg, Yann Sommer, an diesem Spieltag. Casteels hielt seinen Kasten sauber, aber Y. Sommer musste vor heimischen Publikum dreimal hinter sich greifen. Mönchengladbach ließ sich auf eigenem Platz mit 0:3 klassisch auskontern. Mehr Spielanteile, mehr Laufwege und höhere Passgenauigkeit bringt nichts, wenn der Gegner seine wenigen Chancen effektiv und eiskalt nutzt.

Die weitere Wölfe, nämlich der Doppeltorschütze auf der linken Sturmseite Admir Mehmedi und im linken defensiven Mittelfeld Josuha Guilavogui, stehen in der heutigen Top 11. Der Wolfsburger spielt dort an der Seite vom Matchwinner der Woche aus München. Mit seinem überragenden Spiel gegen den FC Liverpool in der Champions-League sorgte Javi Martinez dafür, dass der FC Bayern in London zu null spielte, tat er auf höchstem Niveau das Gleiche gegen die Hertha aus Berlin. Martinez krönte seine Spielwoche dann mit dem 1:0 und gleichzeitigem Endstand des Spiels, indem er in der 62. Minute nach einer Ecke goldrichtig am langen Eck stand und fast unbedrängt den Ball mit dem Kopf in die Maschen befördern konnte.

Mit der Linksverteidigung ist der Spanier Aaron vom FSV Mainz 05 betraut. “Hinten dichthalten, vorne knippsen” lautetet die Devise der Mainzer gegen die Gäste aus Gelsenkirchen. Aus diesem Grund steht neben dem Defensivspieler auch ein Mainzer Stürmer in der Kicker Elf des Tages. Mainz besiegte die Schalker mit 3:0 und neben dem eingewechselten Jean-Philippe Mateta traf noch Karim Onisiwo. Der gleich zweimal und schnürrte dem S04 ein Doppelpack.

Aus dem BVB Kader steht der Innenverteiger Dan-Axel Zagadou zentral in der Dreier-Abwehrkette. Der 19-jährige Innenverteidiger der Dortmunder erzielte im Bundesliga Topspiel Dortmund vs. Leverkusen das zwischenzeitliche 1:0 für die Borussen. Bayer 04 konnte durch den Treffer von Kevin Volland (37.) zwischenzeitlich ausgleichen, aber im direkten Gegenzug gingen die Schwarz-Gelben in der 38. Minute durch Jadon Sancho abermals in Führung.

Der junge Engländer hatte bereits die Vorlage zum 1:0 gegeben.

Nach der Pause erhöhte der wieder erstarkte Mario Götze zum 3:1. Bayer gab sich jedoch noch nicht geschlagen und kam in der 75. Minute durch den Treffer von Tah noch einmal auf 3:2 heran. Dabei blieb es jedoch und Dortmund ist rechtzeitig mit einem wichtigen Spiel gegen einen starken Gegner mit einem 3 Punktegewinn wieder zurück in der Liga und konnten ihren 3 Punktevorsprung in der Tabelle  halten.

Der Rest der Truppe mit 4 Spielern kommt aus dem Breisgau. Der SC Freiburg überrannte den FC Augsburg mit 5:1. War vielleicht doch nicht so gut sich Martin Hinteregger zu vergraulen, über dessen Wechsel die Frankfurter hocherfreut sind. Die Hessen gewannen in Hannover ihr Auswärtsspiel mit 3:0.

In der kicker.de Top 11 stehen Philipp Lienhart auf der rechten Verteidigerposition, Vincenzo Grifo linkes offensives Mittelfeld neben Vereinskollegen Janik Haberer auf der rechten offensiven Mittelfeldposition. Das Quartett wird durch Nils Petersen als Mittelstürmer komplettiert. Petersen hat mit seinen beiden Treffern gegen den FCA Saisontor 6 & 7 erzielt.

 

Screenshot kicker.de
Hier weitere Infos zum Spieltag 23