PK mit Klopp nach dem Neapel Spiel

Klopp nimmt Teilschuld auf sich

2:1 in Neapel verloren – mehr nicht

Der Start in die Champions League Saison 2013/2014 war für den BVB nicht besonders erfolgreich. Nach dem Ausraster von Jürgen Klopp, der nach der Beschimpfung des 4. Schiris auf die Tribühne verbannt wurde, der Verletzung von Hummels und der roten Karte für Weidenfeller, die ein Spiel Sperre in der CL für den Keeper bedeutet, kann man nicht von einem gelungenen Auftakt sprechen.

Jürgen Klopp: Fair, wie man ihn kennt

In der Pressekonferenz nach dem Spiel gegen den SSC Neapel bekannte sich Jürgen Klopp zu seinem Fehler. Bei der Mannschaft und dem Schiedsrichtergespann hat er sich für seinen Ausraster bereits entschuldigt. Aber die Niederlage sollte auch nicht zuuu hoch bewertert werden. Man kann in der CL nicht alle Spiele gewinnen. Schliesslich handelt es sich hier um keine zweitklassigen Vereine, sondern um die besten Clubs im europäischen Fussball.





Fazit von Jürgen Klopp:

Wir haben ein Auswärtsspiel verloren. Mehr nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.