Verletzungsbedingt kann Reus nicht an der EM teilnehmen

EM 2016 für Reus gelaufen

Wieder eine Verletzung bei Marco Reus

Zum dritten Mal in Folge bleibt Marco Reus ein Großturnier verwehrt. Nach der WM 2010 und der WM 2014 verpasst Reus aus gesundheitlichen Gründen auch die Europameisterschaft 2016 in Frankreich. Nach dem Training hat sich Bundestrainer Löw entschieden den BVB Stürmer aus dem Kader zu nehmen. Das DFB Trikot mit der Trikot Nummer 11 übernimmt nun Julian Draxler.

Das EM 2016 Aufgebot

Aktuell hat Löw die Spielernominierung vor dem letzten Testspiel gegen Ungarn festgelegt. Aus dem erweiterten Kader mussten auch weitere Spieler die Heimreise antreten. Bellarabi, Brandt und Rudy wurden ebenfalls aussortiert.

Neben Reus müssen auch Karim Bellarabi und Julian Brandt von Bayer Leverkusen sowie Sebastian Rudy von der TSG Hoffenheim die Heimreise antreten. Das gab Löw auf einer Pressekonferenz im Trainingslager in Ascona bekannt. „Er kann im Moment nur geradeaus laufen. Für uns und für ihn ist das eine bittere Entscheidung gewesen, er wäre eine Bereicherung gewesen“, sagte Löw weiter über Reus.

 

Ein Gedanke zu „EM 2016 für Reus gelaufen

  1. Pingback: #Götzerus Dream Duo ist wieder zusammen | MR11 Trikot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.