Archiv der Kategorie: WM 2018 Russland

VideoTore von Maximilian Philipp für den BVB

Die ersten BVB Liga Tore von Philipp

Maxi Philipp trifft auch für den BVB

Der Borussen-Neuzugang der diesjährigen Saison Maximilian Philipp hält, was man sich von ihm versprochen hat. Der gebürtige Berliner wechselte nach einer Topsaison beim SC Freiburg zum BVB. Trotz zwei längeren Verletzungpausen traf der Flügelspieler im Trikot der Freiburger in 25 Spielen 9 mal selbst und bereitete 3 Treffer vor.

5 Tore und 2 Vorlagen in 9 Spielen

Für 20 Millionen Euronen wechselte Philipp nach Dortmund. Der ehemalige U-21 Nationalspieler zeigt starke Leistungen. In 9 Bundesliga Einsätzen traf der Linksaussen 5 mal und bereitete 2 Treffer vor. Im DFB Pokal konnte er in 2 Spielen 3 Tore vorbereiten. Das Video zeigt die Top 5 Bundesliga Tore des Youngsters. Drei davon im Trikot des BVB und 2 aus der letzten Saison, als er noch für die Breisgauer auf Torejagd ging.

Sportliche Werbung



Philipp steht nicht nur im Dortmundkader in Konkurrenz um die Plätze in der Offensivabteilung. Mannschaftskollege Andre Schürrle buhlt ebenso wie bei der Borussia, auch im DFB Team um die begehrten Plätze. Für die WM2018 in Russland führt jedoch auf der linken Aussenbahn derzeit kein Weg am erfolgreichsten deutschen Angreifer Leroy Sane vorbei, der in der der Premier-League eine Weltklasse Form zeigt.

Hier findest du das aktuelle BVB Trikot von Maximilian Philipp mit der Trikotnummer 20.

Merken

Timo Werner Statistik

Hu*ensohnstatistik und das 125 Mio Bewerbungsvideo

Most hated Player strikes back

Marktwert steigt um eine 1 vor der Summe

Timo Werner ist wohl der derzeit am meisten gehasste Spieler der Bundesliga. Immer noch – und das „nur“ wegen einer Schwalbe von vor gefühlt 100 Spieltagen. Aber sein Arbeitgeber ist sicher auch ein Grund dafür, dass man die zwar unschöne, aber eben alltägliche Praxis eines Falls nach Luftzugberührung durch den Gegner, für unschöne Beschimpfungen nutzt.

Derzeit sagt die Martwertentwicklung von Transfermarkt.de einen Wert von 25 Mio Euro. Die letzte Aktualisierung dieses Wertes stammt jedoch vom 19. Juni 2017.

Nach dem fullminanten Start von Werner in die Fussball-Saison 2017/2018 in allen Wettbewerben dürften die  Hater langsam verstummen. Oder sie werden vor lauter Neid noch lauter. Ein Scorewert von ÜBER 1,0 in ALLEN Wettberwerben angefangen von Pokal, der Bundesliga und in der Nationalmannschaft ist schon eine Messlatte. (Siehe Hu*ensohnstatistik)

Alleine der heutige Treffer gegen den vom Höhenflug befallenen Hamburger Sportverein dürfte jetzt nach den krassen Entwicklungen in den letzten Wochen in Bezug auf Spielergehälter und Ablösesummen, der Preis von 25 Mio ganz einfach auf 125 Mio gestiegen sein.

Der 21 Jährige steckt dieses ganze Theater von einigen unterbelichteten Hirnis erstaunlich gut weg und es macht den Anschein, als wäre genau das sein Antriebssprit für dieses  derzeitige hohe Level.

Sportliche Werbung



Merken

Merken