Archiv der Kategorie: Trikot Borussia Dortmund

Thorgan Hazard kommt zum BVB

Keine Verlängerung bei den “Fohlen”

Kommt Thorgan Hazard zum BVB?

Der jüngere der Hazard Brüder, Thorgan Hazard, wird seinen Vertrag bei den Borussen aus Mönchengladbach nicht verlängern. Soviel steht fest. Beim BVB steht der Offensivmann schon länger auf der Beobachtungsliste. Auch der FC Liverpool wird mit dem 26-jährigen Belgier in Verbindung gebracht. Bruder Eden Hazard wird mit ziemlicher Sicherheit aus der englischen Liga nach Spanien zu den Königlichen aus Madrid wechseln.

Gladbachchef Eberl würde Hazard lieber nach England verkaufen, zumal er dort a) sicher mehr Geld bekommen und b) keinen Spieler an einen direkten Ligakonkurrenten abgeben würde. Hazard selbst liebäugelt hingegen eher mit der Dortmund Alternative, wie dem Sprung auf die Insel in die Premier-League.

Für die Ablösesumme stehen 40 Millionen im Raum, die der BVB durch den Verkauf von Pulisic sicher zur Verfügung hätte. In den nächsten Tagen/Wochen wird sicher eine Entscheidung getroffen werden, ob T. Hazard in dernächsten Saison das schwarz-gelbe Trikot tragen wird oder nicht.

Weitere Transfernews

Wechsel der Hazard Brüder und mehr


Die Top 100 Bundesligatore des BVB

Top 100 Borussia Bundesliga Tore in einem Video

Top 100 BUndesligatore Borussia Dortmund

Von Reus bis Ricken

Auf dem Youtubekanal der Bundesliga wurde am 1. April (KEIN APRILSCHERZ) das Video mit 100 ausgewählten Toptoren von Borussia Dortmund präsentiert. Von Toren der noch aktiven Spielern wie Marco Reus, Axel Witsel, Götze und Co geht es über die Tore von Ex-BVB´lern wie Robert Lewandowski oder Aubameyang, zu unvergessenen Buden von Sammer, Ricken, Amoroso bis hin zu BVB Urgestein Nobby Dickel. Ein Tor schöner, wie das andere.

Am vergangenen Spieltag konnten die Dortmunder einen Last-Minute Sieg durch 2 Tore in der Nachspielzeit von Paco Alcacer gegen die Wölfe einfahren. Bis zur 90. Minute hielt die Wolfsburger Abwehr stand, aber dann kam die grosse Alcacer-Nachspielzeit-Show.

In der 90. + 1 und zum Doppelpack in der 90. +4 Minute zerstörte der Dortmunder Edeljoker die Wolfsburger Träume einen schon fast sicher geglaubten Punkt aus Dortmund entführen zu können.

Die Bayern stolperten jedoch in Freiburg und kamen über ein 1:1 nicht hinaus. Damit steht der BVB in der Liga mit 63 Punkten zwei Zähler vor den Münchnern, die nun 61 Punkte auf dem Konto haben.

100 schwarz-gelbe Tore am Stück