Archiv der Kategorie: Allgemein

VideoTore von Maximilian Philipp für den BVB

Die ersten BVB Liga Tore von Philipp

Maxi Philipp trifft auch für den BVB

Der Borussen-Neuzugang der diesjährigen Saison Maximilian Philipp hält, was man sich von ihm versprochen hat. Der gebürtige Berliner wechselte nach einer Topsaison beim SC Freiburg zum BVB. Trotz zwei längeren Verletzungpausen traf der Flügelspieler im Trikot der Freiburger in 25 Spielen 9 mal selbst und bereitete 3 Treffer vor.

5 Tore und 2 Vorlagen in 9 Spielen

Für 20 Millionen Euronen wechselte Philipp nach Dortmund. Der ehemalige U-21 Nationalspieler zeigt starke Leistungen. In 9 Bundesliga Einsätzen traf der Linksaussen 5 mal und bereitete 2 Treffer vor. Im DFB Pokal konnte er in 2 Spielen 3 Tore vorbereiten. Das Video zeigt die Top 5 Bundesliga Tore des Youngsters. Drei davon im Trikot des BVB und 2 aus der letzten Saison, als er noch für die Breisgauer auf Torejagd ging.

Sportliche Werbung



Philipp steht nicht nur im Dortmundkader in Konkurrenz um die Plätze in der Offensivabteilung. Mannschaftskollege Andre Schürrle buhlt ebenso wie bei der Borussia, auch im DFB Team um die begehrten Plätze. Für die WM2018 in Russland führt jedoch auf der linken Aussenbahn derzeit kein Weg am erfolgreichsten deutschen Angreifer Leroy Sane vorbei, der in der der Premier-League eine Weltklasse Form zeigt.

Hier findest du das aktuelle BVB Trikot von Maximilian Philipp mit der Trikotnummer 20.

Merken

Fussball Gerüchte BULG

Neymar Deal fix – jetzt gehts zu PSG

222 krasse Millionen

Neymar:
CL Titel ist mein Traum.

Unsere Meinung:
Mit dem PSG ist das durchaus machbar.

Bei Barcelona wäre dieser Titel jedoch genauso erreichbar gewesen in der kommenden Saison.

Wie dem auch sei. Mit dem Wechsel in die französische Hauptstadt hat der Brasilianer einen neuen Rekord aufgestellt mit einer Ablösesumme von 222 Mio Euro.

Euronen Beschleuniger für die Europäischen Ligen

Die Millionen, die nun von Paris nach Barcelona fließen, wirken wie ein Brandbeschleuniger auf dem noch offenen Transfermarkt.


Nachdem der Megadeal zwischen dem FC Barcelona und dem Pariser PSG mit dem Brasilianer Neymar JR eingetütet ist, braucht Barcelona Ersatz und hat viel Geld in der Hand.

Geht jetzt nach dem China Flop das neue Bangen der Borussen um Aubameyang los oder gibt es etwa doch um einen Megatransfer von Ousmane Dembele für einen 3 stelligen Millionenbetrag zu den Katalanen?

Es bleibt spannend, ob beide in der Saison 2017/2018 weiter im Trikot der Dortmunder auf Tore-Jagd gehen werden.

Merken

Merken